Der FDP-Kreisverband Gera

Verzicht auf Bedarfszuweisung

Falk Nergers Stadtratsrede vom 27.09.2018 zum Thema: Verzicht auf Bedarfszuweisung: Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrter Herr Vorsitzender, geehrte Stadtratsmitglieder, werte Gäste, in der Beschlussvorlage 96/2018 wird ein neuer Weg einer möglichen Haushaltsgenehmigung in Aussicht gestellt, welcher jedoch jegliche Rechtsgrundlage vermissen lässt. Früher wurde ein Haushalt genehmigt, wenn er ausgeglichen war und das Haushaltssicherungskonzept vom LVA genehmigt wurde, einer Behörde, welche nach Vorschriften und Gesetzen arbeitet. Nun scheint ein Haushaltssicherungskonzept, was jahrelang städtisches.. Read More

Russland und die Fußball WM. Was bleibt?

Am 20.August 2018 fand im Pentahotel in Gera wieder eine Veranstaltung der Friedrich-Naumann-Stiftung statt. Wohin entwickelt sich Russland? Welche Rolle spielt das Riesenreich in der Weltpolitik? Und was bedeutet dies für die deutsch-russischen Beziehungen? Was bleibt nach der WM? Nach den hoch interessanten Vorträgen wurde intensiv und kontrovers diskutiert. Wieder eine gelungene Veranstaltung der Friedrich-Naumann-Stiftung. Danke an Thomas Nagel und vor allem an unsere fach- und landeskundigen Referenten.  

Wortmeldung von Falk Nerger, Stadtratssitzung am 23.08.2018

Stellungnahme zur Vorlage „Umgang mit stadtbildprägenden Gebäuden und Objekten“ Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass diese Vorlage einen höheren Arbeitsaufwand für die Stadtverwaltung bedeutet. Ebenso ist richtig, dass der Begriff „stadtbildprägende Gebäude und Objekte“  noch viel genauer definiert werden muss, um eine mögliche Liste klar abzugrenzen und nicht in bestehendes privates Eigentum eingreifen darf, wie ich es bereits auch in der Arbeitsgruppe gegenüber Herrn Domkowsky eingefordert habe… Read More

Freibad in Gera

Realismus und sachliche Konzepte, statt statt „Linke“ Forderungen und Vorwahlkampfmanöver Falk Nerger „Natürlich würden viele sich über ein Freibad in Gera freuen. Dennoch, nur einfordern und damit Wahlkampf machen, hilft nicht weiter, sondern auch benennen, wer es bezahlt und auf wessen Kosten das Schwimmbad betrieben werden soll. Zumindest Herr Reinhardt sitzt lange genug im Stadtrat, um die Sachlage realistisch einschätzen können und zu wissen, dass Bäder eine der größten Postenpositionen mit sehr.. Read More

Danke!

Der Kreisverband der FDP Gera dankt Frau Dr. Hahn für ihr unermüdliches und fleißiges Engagement für unsere Heimatstadt Gera, für eine ehrliche und sehr gute Zusammenarbeit, für ihre Hilfsbereitschaft und Unterstützung in den Ortsteilen sowie für ihr ehrliches Interesse und für die vielen Besuche in Geras (auch kleinen) Unternehmen. Für ein offenes Ohr bei Probleme der Anderen, auch  wenn wir mal nicht einer Meinung waren. Schade, dass gute Arbeit in schwierigen Zeiten von manchen nicht honoriert wird. „Wir.. Read More

Falk Nerger sprach in der Stadtratssitzung

Unser Stadtrat und Kreisvorsitzender Falk Nerger sprach in der Stadtratssitzung am 1. März zum Haushalt 2018 der Stadt Gera: Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, sehr geehrter Herr Vorsitzender, geehrte Stadtratsmitglieder, werte Gäste, ein städtischer Haushalt galt jahrelang als genehmigungsfähig, wenn er ausgeglichen war. Wie heißt es schon beim Preußenkönig Friedrich Wilhelm I :„Gebt nicht mehr Geld aus, als ihr einnehmt. Sonst lebt ihr über eure Verhältnisse“. Dieser Rat zu einer stabilen.. Read More

Geraer FDP für unsere OB

Die Geraer FDP unterstützt unsere Oberbürgermeisterin Frau Dr. Viola Hahn im OB-Wahlkampf 2018. Mit ihrer Spende können auch Sie dazu beitragen, dass Sachlichkeit und Vertrauen statt Luftschlösser und blinder Aktionismus Gera weiter beflügeln. Es gibt noch viel zu tun, doch Schritt für Schritt geht es wieder aufwärts in Gera. FDP Gera OB Wahlkampf VIOLA HAHN Volksbank eG Gera-Jena-Rudolstadt DE73 8309 4454 0300 0131 63

FDP Gera kritisiert Diätenerhöhung im Bundestag

Der Kreisvorstand der FDP Gera kritisierte in seiner gestrigen Sitzung einstimmig den Bundestagsbeschluss vom Dezember für eine weitere Diätenerhöhung im Bundestag. „Diesen Automatismus können wir an an der Parteibasis nicht mehr nachvollziehen“, so der Kreisvorsitzende der Geraer FDP, Falk Nerger. „Ein völlig falsches Signal, und da nehme ich eigene Parteikollegen im Bundestag nicht aus, welche teilweise auch zugestimmt haben. Statt finanzielle Automatismen zu bedienen, sollte man sich auch hier Gedanken machen und Modelle entwickeln, die eine Erhöhung von Diäten an.. Read More

Klares FDP-Votum für die amtierende Oberbürgermeisterin!

Der Kreisverband der FDP Gera hat sich am Dienstag, den 12.12. auf seiner Mitgliederversammlung in den Geraer Museumsstuben klar für eine Unterstützung der amtierenden Oberbürgermeisterin Frau Dr. Viola Hahn ausgesprochen. Die anwesenden Mitglieder votierten bei 13 Ja-Stimmen, drei Enthaltungen und null Gegenstimmen für eine erneute Unterstützung Hahns zur OB-Wahl 2018. „Wir pflegen seit Jahren ein ehrliches, sachliches aber auch konstruktiv kritisches Verhältnis zu Frau Dr.Hahn“, so der Kreisvorsitzende der Geraer FDP.. Read More

FDP sieht Stadtbahnlinie Langenberg als Millionengrab

Die Geraer FDP drängt darauf, klare Verhältnisse zum Stadtbahnprogramm Langenberg zu schaffen, deshalb begrüßt sie die aktuelle Vorlage im Stadtrat. „Die Linke sieht in der Beerdigung der Stadtbahnlinie Langenberg einen millionenschweren Geldverzicht vom Bund und Belastung des Stadthaushaltes. Wir sehen es als klaren Schlussstrich eines Millionengrabes für Steuergelder“, so der Kreisvorsitzende der Geraer FDP, Falk Nerger. „Eine Finanzierung des Projekts war und ist, trotz angekündigter Fördermittel von Bund und Land auf.. Read More

Liberale in Bewegung

Am 21.11.2017 bei den Geraer Liberalen: Oberbürgermeisterin Frau Dr. Hahn stellt ihr Programm für die nächste Amtszeit vor. Der FDP-Kreisverband nimmt ein junges Neumitglied auf. Die Julis gründen den Kreisverband Gera-Ostthüringen. Zu weiteren Fotos bitte auf die Überschrift „Liberale in Bewegung“ klicken.      

Sehr gute Gespräche!

Treffen mit dem seit 2017 amtierenden US-Generalkonsul Timothy Eydelnant im Geraer Rathaus, welcher sich in das goldene Buch der Stadt Gera eintrug. Sehr gute Gespräche über eine zukünftige Zusammenarbeit des Generalkonsulates und der Stadt Gera in den Bereichen Wirtschaft und Bildung.

Motiviert!

Launiger Abend zur Motivationsparty für die letzte Wahlkampfwoche im Kreisverband Gera. Zu Gast war auch die Oberbürgermeisterin Frau Dr. Viola Hahn. Im Bild: Kreisvorsitzender links, Direktkandidatin 2.v.r., und zwei von drei heute frisch aufgenommenen Neumitgliedern. Insgesamt 7 neue Mitglieder wurden in letzter Zeit in den Kreisverband der FDP Gera aufgenommen und gerade kam schon wieder in neuer Antrag rein. Läuft!

Katja Grosch Direktkandidatin für die FDP

Gera/Greiz/Altenburg. In Ronneburg kürten die Liberalen aus den Landkreisen Greiz, Altenburger Land und aus der kreisfreien Stadt Gera ihre Direktkandidatin Katja Grosch, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Bundes- und Landesvorsitzende der Liberalen Frauen war von Dirk Bergner, FDP-Kreisvorsitzender im Landkreis Greiz und zugleich FDP-Landesvize, vorgeschlagen worden. „Ich möchte mich für diese Region einsetzen“, sagte Grosch und betonte, wie wichtig es sei, dass wieder eine starke Stimme der Freiheit in.. Read More

FDP Gera fordert klare Kante gegen jede Art von Gewalt und Extremismus

Unsere Forderung von 2016, den Geraer Runden Tisch zu reformieren, ist aktueller den je, doch leider verharrt man hier weiterhin in alten Denkmustern und scheut sich vor klaren Bekenntnissen. Jahrelang haben Linke, Grüne, SPD sowie Gewerkschaftsvertreter Linksextremismus heruntergespielt, toleriert und nur eine mögliche Gefahr von „Rechts“ propagiert. Das häßliche Ergebnis dieser Politik zeigt Hamburg, wo Linkskriminelle Sachwerte normaler Bürger vernichten, um auf sich aufmerksam zu machen. Schwachmaten mit krimineller Energie unter dem Deckmantel der Meinungsfreiheit benutzen hart.. Read More

Aus der Stadtratsrede zum Einzelhandelskonzept

Für uns, als Fraktion Liberale Allianz ist wichtig, dass die Stadt und der Staat gleiche Regeln und Bedingungen im Rahmen der sozialen Marktwirtschaft für Unternehmen und Versorger garantieren, statt sich mit Quotenplanungen, einseitigen Subventionen und Überregulierung in den Markt einzumischen. Vielmehr gilt es, gewerblichen Leerstand im gesamten Stadtgebiet zu beseitigen, durch effektive und kostengünstige Bedarfsanalysen unter Einbindung und Befragung der Geraer als Konsumenten, vor allem aber durch die Pflege des vorhanden.. Read More